GBA Flashkarten Starter Guide: welche EZ-Flash/ Everdrive ist die Richtige?

Bei modernen Konsolen sind Softmods sehr beliebt. Auf älteren Konsolen steht diese Option wegen mangelnden Speicherplatzes allerdings nicht zur Verfügung. Deshalb gibt es sogenannte Flashkarten.

GBA Flashkarten sind quasi SD Kartenleser für den Nintendo Gameboy Advance. Moderne Karten besitzen einen Schacht für MicroSD Karten und können wie normale Gameboy Advance Spiele in einen Gameboy Advance oder einen Nintendo DS gesteckt werden. Bei dem Nintendo DS wird zwischen zwei Schächten unterschieden: dem Slot-1 für DS Spiele und dem Slot-2 für GBA Spiele.

Der kürzere GBA Schacht von einem DS Lite

Da der Gameboy Micro und der Nintendo DS Lite einen Schacht für Spiele haben, der nur grob halb so lang ist, gibt es einige "kurze" Flashkarten, die bündig in die entsprechenden Slots passen.

Die Preise sind im Allgemeinen höher als bei Modulen für den Nintendo DS, da Gameboy Advance Spiele einen relativ schnellen Speicher benötigen. Die Spiele werden nicht direkt von der SD Karte geladen, sondern in einem Speicher in der Flashkarte zwischengespeichert. Bei DS Karten ist dieser Schritt nicht notwendig.

Ein weiterer Unterschied ist, dass das Menü bei Modulen für den GBA normalerweise in der Karte selbst gespeichert wird. 

Alte GBA Flashkarten sind normalerweise nicht mit SDHC-Speicherkarten kompatibel. Dementsprechend ist der maximale Speicherplatz auf 2GB begrenzt. Neuere Module sind mit SDHC und teilweise sogar SDXC/exFAT kompatibel. Da ein GBA Fullset um die 12GB groß ist, sind Speicherkarten mit 64GB oder mehr Kapazität normalerweise nicht nötig.
Dafür ist es mit Tricks möglich, mit alten GBA Flashkarten Nintendo DS Spiele auszuführen. Bei neueren Karten wurde diese Möglichkeit nicht implementiert.


Begriffserklärungen

  • RTS/ Real Time Save: Funktion um Spiele unabhängig von Ingame-Speicherpunkten zu speichern. Ähnlich wie Savestates in Emulatoren
  • RTC/ Real Time Clock: Einige GBA Spiele enthalten eine digitale Uhr, die das Spiel beeinflusst. Die RTC Funktion benötigt eine Batterie. Wird u.a. von Pokémon genutzt
  • Softreset: Mit einer Tastenkombination kann man vom Spiel ins Menü der Karte zurückkehren, ohne dass die Konsole neu gestartet werden muss
  • DS-GBA Link: einige DS Spiele können in DS/Lite mit GBA Spiel verbunden werden, um bspw Charaktere freizuschalten
  • Emulator: Programm, mit dem man Spiele nutzen kann, die für andere Konsole erschienen sind
  • Homebrew: Programme und Spiele, die von Hobbyentwicklern geschrieben wurden und legal meist kostenlos genutzt werden können. Es gibt einige Homebrew Emulatoren


Gut verfügbare GBA Flashkarten

Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte der Karten aufgelistet. Um die Liste übersichtlich zu halten, sind natürlich einige Punkte vereinfacht und teilweise subjektiv. Du kannst dir zu den meisten hier genannten Karten ein komplettes Review anschauen, das alle relevanten Aspekte behandelt.


EZ-Flash OMEGA (ezflash.cn)

Der Hersteller EZ-Flash ist schon seit vielen Jahren im Geschäft. Die EZ-Flash OMEGA wurde als finale Karte des EZ-Flash Teams vermarktet.
  • Tauschbare Größe: GBA Spiel oder "kurz" für DS Lite
  • RTC
  • RTS
  • Softreset
  • Ingame-Speicherstand kann bei Unvorsichtigkeit verloren gehen
  • Fast perfekte Kompatibilität (64MB GBA Movie ROMs funktionierten nicht)
  • Eingebauter Emulator für NES und Gameboy
  • Unterstützt einfache Cheats
  • Relativ hoher Stromverbrauch (halbiert ungefähr Spielzeit)
  • Unterstützt MicroSD Karten, die in FAT32 oder exFAT formatiert sind
  • Mittlerer Preis (grob 40-50 Euro)

EZ-Flash OMEGA Definitive Edition (ezflash.cn)

Die EZ-Flash OMEGA Definitive Edition ist eine verbesserte Version der EZ-Flash OMEGA. Das Problem, dass Speicherstände verloren gehen konnten, wurde durch neuen FRAM Speicher behoben.
  • Nur in Größe eines GBA Spiels verfügbar
  • RTC
  • RTS
  • Softreset
  • Fast perfekte Kompatibilität (inklusive 64MB GBA Movie ROMs)
  • Eingebauter Emulator für NES und Gameboy
  • Unterstützt einfache Cheats
  • Rumble in entsprechenden GBC und GBA Spielen
  • Kann für DS Spiele als Rumble oder RAM Pak genutzt werden
  • Kann für DS-GBA Link genutzt werden
  • Schalter für DS Funktionen sehr unkomfortabel
  • Höherer Stromverbrauch (ca. 1/3 weniger Spielzeit)
  • Unterstützt MicroSD Karten, die in FAT32 oder exFAT formatiert sind
  • Eher teuer (grob 70 Euro)


EverDrive GBA X5 Mini (krikzz.com)

Krikzz, der Hersteller der EverDrive Flashkarten, hat 2016 mit dem EverDrive GBA X5 eine kleine Renaissance für die GBA Flashkarten eingeleitet. Um kompetitiv zu bleiben, zog das EZ-Flash Team, das bis dato nur "aufgewärmte" Module hergestellt hat, in deren Entwicklung sich 10 Jahre nicht viel getan hat, nach. Später wurde der GBA X5, der größer als ein normales GBA Spiel war, durch den X5 Mini abgelöst. Dieser hat die Größe eines normalen GBA Moduls. Ansonsten sind die Funktionen gleich.

  • Nur in Größe eines GBA Spiels verfügbar
  • RTC
  • Kein RTS
  • Kein Softreset
  • Nutzt Batterie zum Speichern
  • Fast perfekte Kompatibilität (64MB GBA Movie ROMs funktionieren nicht)
  • Eingebauter Emulator für NES und Gameboy
  • Unterstützt keine Cheats
  • Unterstützt MicroSD Karten, die in FAT32 formatiert sind
  • Sehr teuer (grob 100 Euro)


Supercard MiniSD/ MicroSD (supercard.sc)

Ein altes Modul, das immer noch verfügbar ist, ist die Supercard SD-Baureihe. Sie war schon damals als Karte bekannt, die günstig ist, aber entsprechende Einschränkungen hat.

Die Supercard Rumble-Reihe unterstützt keine GBA Spiele! Die folgenden Punkte treffen nur auf die "normalen" Versionen zu.
Reviews: Supercard MicroSD, Supercard Lite Rumble

  • Je nach Variante Größe von GBA Spiel oder "kurz" für DS Lite
  • Keine RTC
  • RTS, das mittelmäßig gut funktioniert
  • Softreset
  • Umständliche Speichermethode, könnte zu Verlust von Speicherstand führen
  • Kein Drag and Drop: Spiele müssen mit PC Anwendung gepatcht werden
  • Mittlere Kompatibilität für GBA Spiele, da langsamer Speicher
  • Mittlere Kompatibilität für DS Spiele (benötigt NoPass)
  • Eingebauter Emulator für NES, Gameboy und SEGA Master System
  • Unterstützt Cheats (über PC Software)
  • Unterstützt SD Karten, die in FAT/FAT16 formatiert sind (max 2GB)
  • Sehr günstig (unter 20 Euro)

369in1 no Repeat

Eine weitere Karte, die man seit 2015 häufiger findet, ist die "369in1 No Repeat" Karte. Ich würde diese Karte niemandem empfehlen und habe sie nur der Vollständigkeit halber in die Liste aufgenommen.
  • Nur in Größe eines GBA Spiels verfügbar
  • Keine RTC
  • Kein RTS
  • Kein Softreset
  • Speicherstände könnten verloren gehen
  • Fest vorinstallierte Spiele, die sich nicht ändern lassen
  • Viele Spiele in Liste haben falsche Namen
  • Über 100 Wiederholungen (also kein "No Repeat")
  • Einige Spiele sind auf chinesisch/japanisch
  • Nur 22 GBA Spiele, der Rest sind NES Spiele
  • Viele NES Spiele haben Emulationsprobleme
  • Unterstützt keine Cheats
  • offensichtlich illegal
  • Günstig (um die 20€)


Honorable Mentions

Bisher haben wir uns nur die aktuell gut verfügbaren Karten angeschaut. Es gibt aber noch eine weitere Karte, von der man zumindest gehört haben sollte und die unter bestimmten Umständen interessant sein könnte.

EZ-Flash 3in1 Expansion Pack

Das EZ-Flash 3in1 Expansion Pack unterscheidet sich von den anderen Karten massiv darin, dass es nicht als eigenständige Karte entwickelt wurde. Dieses Modul ist darauf ausgelegt, zusammen mit einer DS Flashkarte genutzt zu werden. Von dieser können Spiele in den Speicher der Karte geladen werden. Dadurch hat man ein übersichtliches Menü, das der DS Karte, aus dem DS und GBA Spiele gestartet werden. Außerdem kann das Expansion Pack als Rumble Pak oder RAM Erweiterung genutzt werden.

    • Je nach Variante Größe von GBA Spiel oder "kurz" für DS Lite
    • Keine RTC
    • Kein RTS
    • Kein Softreset
    • Kann im DS als Rumble oder RAM Pak genutzt werden
    • Rumble in GBA Spielen wird nicht unterstützt
    • Kann für DS-GBA Link genutzt werden
    • Fast perfekte Kompatibilität (64MB GBA Movie ROMs funktionieren nicht)
    • Unterstützt keine Cheats (bzw von Slot-1 Karte abhängig)
    • Muss mittels DS Flashkarte beschrieben werden
    • Sehr komfortabel
    • Nicht alle Slot-1 Karten unterstützten die 3in1
    • Mittlerer Preis (damals neu ca. 25-35 Euro)


    Meine Empfehlungen

    Je nach finanzieller Situation und Ansprüchen würde ich entweder die EZ-Flash OMEGA oder die EZ-Flash OMEGA Definitive Edition empfehlen. Der EverDrive GBA X5 fällt wegen fehlender Features und des Preises raus. Die Supercard SD Reihe und die Multigame Card sind wegen der Kompatibilität und unpraktischer Speicherfunktionen keine Empfehlung.


    Transparenz

    Ich habe vor Jahren das EZ-Flash 3in1 Expansion Pack von einem Händler zur Verfügung gestellt bekommen.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Andere Controller mit Nintendo Switch + PC verbinden: 8BitDo USB Wireless Adapter 2 Review (8bitdo.com)

      Struktur: 1. Überblick (mit offiziellen Funktionen) 2. Verpackung und Inhalt 3. Qualität der Hardware 4. Benutzung 5. Kompatibilität 6. Sc...