Samstag, 2. Oktober 2021

XBOX One Controller verlieren Bluetooth (Classic)-Verbindungsmöglichkeiten

In diesem etwas untypischen Post möchte ich auf ein Problem hinweisen, das möglicherweise manche Leserinnen und Leser dieses Blogs betrifft.

Für wen ist die Warnung relevant?

Moderne XBOX ONE-Controller, also quasi die XBOX ONE S-Controller, unterstützen eine Vielzahl von Verbindungsmöglichkeiten. Es gibt einen MicroUSB Anschluss für kabelgebundene Verbindungen und ein eigenes 2.4GHz Protokoll zur Verbindung mit XBOX Konsolen und dem Wireless Adapter. Eine dritte Verbindungsmöglichkeit ist Bluetooth. Sie wird unter anderem zur Verbindung zu Smartphones und Computern genutzt.

Quelle: https://uk.pcmag.com/controllers-accessories/93575/how-to-connect-an-xbox-controller-to-a-pc

Dank der Bluetooth-Kompatibilität ist es möglich, den Controller mit anderen Konsolen zu verbinden. Man kann entweder Dongles wie den 8Bitdo USB Adapter oder den Mayflash Magic-NS nutzen; oder Softmods wie Mission Control für die Nintendo Switch und Bloopair für die Wii U.

Das Problem

Bisher war das kein Problem. Sowohl die Softmods und die Adapter, als auch der XBOX ONE Controller nutzen Bluetooth, bzw. genauer BTC (Bluetooth Classic). Durch ein Update ändert dies sich allerdings: wenn man den Controller aktualisiert, kann es sein, dass der Standard auf BLE (Bluetooth Low Energy) gewechselt wird. Bisher unterstützen die Adapter und die Softmods nur BTC; der Controller würde also nicht mehr funktionieren.

Fazit

Ein Update der Adapter auf BLE würde ich nicht erwarten. Die Hardware ist vermutlich gar nicht kompatibel. Falls ein Dongle mit BLE kompatibel sein sollte, wird der Hersteller das entsprechend bewerben.

Auch Bloopair für die Wii U wird BLE nicht unterstützen, da der Bluetooth Chip in der Wii U zu alt dafür ist. Mission Control könnte als einzige Lösung in der Zukunft BLE unterstützen. Eine einzige Alternative wäre, auf USB Lösungen wie den Mayflash Magic-NS oder sys-con zurück zu greifen.

Solange es geht und wenn man entsprechende Dongles oder Plugins nutzt, sollte man auf das Update verzichten.

tl;dr: wenn du einen XBOX ONE Bluetooth Controller mit anderen Konsolen nutzt, entweder über gekaufte Adapter oder über Softmods, solltest du den Controller nicht aktualisieren. Sonst könnte er bald nicht mehr laufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

XBOX One Controller verlieren Bluetooth (Classic)-Verbindungsmöglichkeiten

In diesem etwas untypischen Post möchte ich auf ein Problem hinweisen, das möglicherweise manche Leserinnen und Leser dieses Blogs betrifft....