Montag, 6. November 2017

Neuer sekundärer Exploit für Wii U angekündigt

Heute hat jam1garner in einem Tweet angekündigt, dass es eine Sicherheitslücke in der Amazon Instant Video Anwendung gibt. Ihm zufolge kann man die App als Alternative für Haxchi verwenden, also um den Homebrew Launcher auszuführen.
Der Browserhax wird immer noch benötigt, um den Hack in der Videoapp zu installieren. Der Exploit funktioniert auch auf Wii U Konsolen mit der Version 5.5.2.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

XBOX One Controller verlieren Bluetooth (Classic)-Verbindungsmöglichkeiten

In diesem etwas untypischen Post möchte ich auf ein Problem hinweisen, das möglicherweise manche Leserinnen und Leser dieses Blogs betrifft....